Willkommen zu privacy:desk

DSGVO konforme Dokumentation Ihres Datenschutzes

mehr Info

Die Datenschutzlösung


Erfüllung der datenschutzrechtlichen Dokumentationspflichten

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25.05.2018 wirksam und legt dem Verantwortlichen eine Reihe von Dokumentationspflichten auf. privacy:desk unterstützt den Verantwortlichen und den internen oder externen Datenschutzbeauftragten bei der Dokumentation des Datenschutzmanagementsystems.

VVT

Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) ist die Basis der datenschutzrechtlichen Dokumentation und beinhaltet eine Beschreibung aller Prozesse, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Es stellt die wesentliche Grundlage einer strukturierten Datenschutzdokumentation dar und erlaubt dem Verantwortlichen den Nachweis, dass die Vorgaben aus der DSGVO eingehalten werden (Rechenschaftspflicht Art. 5 Abs. 2 DSGVO). Es stellt somit den wichtigsten Baustein eines Datenschutzmanagementsystems dar.
privacy:desk bietet dem Verantwortlichen und dem Datenschutzbeauftragten eine aktuelle und strukturierte Übersicht über die Dokumentation der relevanten Verfahren und ermöglicht, dass das VVT der Aufsichtsbehörde jederzeit zur Verfügung gestellt werden kann.

Auftragsverarbeitung

Auftragsverarbeitung im Sinne des Datenschutzrechts bedeutet die Verarbeitung personenbezogener Daten durch einen Dienstleister im Auftrag des Verantwortlichen. Der Auftragsverarbeiter verarbeitet hierbei die Daten nicht eigenverantwortlich, sondern auf Weisung des Auftraggebers. Um seine Rechenschaftspflichten zu erfüllen, sollte der Auftraggeber eine Übersicht der geschlossenen Auftragsverarbeitungen erstellen.
privacy:desk ermöglicht die übersichtliche Dokumentation der beauftragten Dienstleister, die Zuordnung zu den Verfahren und die Ablage der zugehörigen Verträge.

weitere Dokumentation

privacy:desk erlaubt die Erfassung weiterer datenschutzrechtlich relevanter Dokumentationen, die den Verantwortlichen bei der Implementierung eines wirksamen Datenschutzmanagementsystems unterstützen. So ermöglicht die strukturierte Erfassung von Personen- und Datenkategorien eine über alle Verfahren konsistente Dokumentation.
Die Erfassung von Löschregeln zu jedem Verfahren erlaubt den schnellen Überblick über die Löschvorgänge und unterstützt die technische Umsetzung der Löschprozeduren.

Ihre Vorteile




Zentrale Dokumentation

Die datenschutzrelevante Dokumentation wie VVT, AVV, Löschregeln usw. werden zentral in privacy:desk abgelegt und verwaltet.



Übersichtlichkeit

Sie haben jederzeit einen Überblick über Ihre Verfahren und den aktuellen Bearbeitungsstand.



Versionierung

Anhand der Historie der Datenänderungen behalten Sie den Überblick und die Kontrolle über alle Änderungen an den Dokumenten.



Multi-User-Fähigkeit

Profitieren Sie von der gleichzeitigen Nutzung der Datenbank durch mehrere Benutzer. Dadurch lässt sich die Datenschutzdokumentation einfach in Teamarbeit erstellen, bearbeiten und betrachten.



Jederzeit Zugriff

Auf die Datenbank kann mit jedem Browser, plattformunabhängig zugegriffen werden, sodass Änderungen aktualisiert und somit sichtbar für alle Teammitglieder werden.



Individualisierbar

Die Datenbank kann jederzeit (bei Einrichtung oder im laufenden Betrieb) an Ihre Wünsche und Bedürfnissen angepasst werden. Neben einer Individualisierung der Felder ist auch ein Branding möglich.



DSGVO-konform

Die Speicherung der Daten efolgt in Rechenzentren in der EU. Der Betreiber stellt entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarungen zur Verfügung.



Zugriffskontrolle

Der Zugriff auf die Daten kann kontrolliert und nach dem Need-To-Know-Prinzip eingeschränkt werden.

Preise


Vergleich der Versionen

Eigenschaft Jährliche Zahlung Einmalige Zahlung
unbegrenzte Anzahl an Verfahren
mehrere Nutzer
Fehler-Updates
neue Funktionalitäten
Support per E-Mail
Support per Telefon
Sonderkonditionen für Individualisierung
kostenloses Einbinden Ihres Logos

Unser Partner


privacy:desk basiert auf der leistungsfähigen Datenbank NinoxDB. Zu Nutzung der Cloud-Version von NinoxDB ist keinerlei Konfiguration notwendig. Alle Daten liegen in Rechenzentren in der EU (DSGVO konform, der Abschluss einer AVV ist selbstverständlich möglich) und können vom PC, Tablet oder Mobilgerät jederzeit eingesehen oder bearbeitet werden.

NinoxDB kostet monatlich ab 8,33 EUR pro User und kann über folgenden Link für 30 Tage gestestet werden.
NinoxDB 30 Tage Test

Kontaktieren Sie uns


Kontaktinfo

Heisel & Heisel GbR
Kettelerstr. 48, 47589 Uedem

sales@privacydesk.de

+49 2825 1070048

Hinterlassen Sie eine Nachricht